sie sind hier: > Die Anlagen  > Die Pumpstationen  > Pumpstation Z’Mutt 

PUMPSTATION Z'MUTT (Höhe ü. M. 1972 m)

Die weit hinten im Mattertal gelegene Pumpstation Z’Mutt ist die leistungsstärkste Station der Anlage von Grande Dixence. Sie wird von den Gewässern der Bis- und des Schaligletschers, die die Vispa überragen, sowie von den Gewässern des Gornergletschers gespeist.

In Z’Mutt sind vier Pumpen mit einer Gesamtleistung von 88 MW in Betrieb, die pro Saison etwa 140 Millionen m3 Wasser fördern. Dieses Wasser wird in einen Druckschacht gepumpt, der es in den Trift-Stollen (Höhe ü. M. 2400 m) leitet, auf der Höhe des Hauptstollens.

Die Auswirkung des Betons auf die Landschaft wurde begrenzt. Das einzige sichtbare Element von Bedeutung ist die Bogenstaumauer, die die Schlucht abriegelt. Abgesehen von dem Betriebsgebäude liegen alle anderen Einrichtungen (Kiesfänge, Sandfänge und Pumpstation) unter der Erde.


Ausgleichsbecken

Baujahr 1962
Inbetriebnahme 1964
Höhe 74 m
Mauerkrone 144 m
Stauvolumen 840'000 m3
Fläche 4 ha
Typ Bogenstaumauer

Pumpstation

Leistung 88 MW
Fördermenge 17,4 m3/s
Förderhöhen 470 m und 365 m

 
Wir empfehlen
Grande Dixence SA
Rue des Creusets 41
1950 Sion
T +4127 328 43 11
F +4127 328 43 82